Headerbild
Startseite » Museumspädagogik » Kindergeburtstage

Geburtstagspartys im Deutschen Pferdemuseum

6 tolle Mottos für besondere Feste- anregend, informativ & spielerisch.

Alle Kinder wollen an ihrem Geburtstag etwas Besonderes erleben. Eine Geburtstagsparty im Museum ist für jedes Kind ein echtes Highlight! In der Museumspädagogik erwartet Sie ein kompetentes, engagiertes Team, das innerhalb der angebotenen Themen flexibel auf jede Kindergruppe eingeht - denn Kinderinteressen sind vielfältig.
Bei jedem der Kindergeburtstage werden ein Stück Kulturgeschichte von Mensch und Pferd oder naturwissenschaftliche Zusammenhänge erforscht. Die Vermittlung geschieht altersgerecht. Spielerisch Elemente und Spaß bei der Beschäftigung mit dem jeweiligen Thema stehen im Vordergrund.


Programmpunkte für alle Partys

Wir empfangen die Kinder mit einer Geburtstagstafel. Getränke stehen bereit (Apfelsaft und Mineralwasser); die Leckereien bringen Sie mit.
Bei jedem Geburtstag besuchen die Kinder die zum Thema passende Station im Museum und nehmen die Leinen oder Zügel des Kutsch- oder Reitsimulators einmal selbst in die Hand. Ein Höhepunkt, der alle Kinderherzen höher schlagen lässt.

Schonzeit für Eltern

Während Ihre Kinder angeregt das Museum erkunden, können Sie in aller Ruhe eine Pause machen. Nach zwei Stunden reitet die wilde Horde auf selbst gebastelten Steckenpferdchen vergnügt wieder mit Ihnen nach Hause, zeigt Ihnen stolz das Detektivdiplom oder den Forscherpass. Im Museum können Sie alles stehen und liegen lassen. Wir räumen auf.

 

Geburtstage für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren


Forscherparty

Bist du eine neugierige Entdeckerin oder ein wissbegieriger Forscher? Dann ist die Forscherparty genau das Richtige für dich! Während dieser Geburtstagsparty erfährst du vieles über den Seh- und Gehörsinn von Mensch und Pferd. Was ist z. B. ein „blinder Fleck“? Wieso siehst du ein Loch in deiner Hand? Spannende Experimente machen diese Geburtstagsparty zu etwas Besonderem. Beim anschließenden Museumsrundgang erforschen wir, ob das Pferd eine Fliege auf der Nase sieht, wie Pferdeohren sprechen und ob das Pferd einen Film so sieht wie wir.


Kindergeburtstag für Kreativlinge - Bastelevents zum Thema Pferd

Pferdefans, die gerne basteln und werkeln, laden ihre Geburtstagsgäste zu einem tollen Kreativnachmittag ein.
Willst du ein Spiel basteln oder lieber Tiere aus Ton modellieren? Hast du Lust eine Pferdeskulptur aus Holz zu bauen oder lieber einen Kreisel?
Du entscheidest was dir am meisten Spaß macht und wir bereiten alles für dich und deine Gäste vor!

Geburtstage für Grundschulkinder


Wildwestparty - Cowgirls und Cowboys feiern Geburtstag

Mit „Chaps“, den typischen Überhosen, Fransenweste und Cowboyhut, verwandeln sich Mädchen und Jungen in Westernheldinnen und -helden, wie Buffalo Bill und Calamity Jane. Auf wendigen, selbst gezüchteten Ponys (selbst gebastelte Steckenpferde) startet ihr zu einem aufregenden Geburtstagsritt durch das Museum. Bei einer wilden Postkutschenfahrt kannst du die Leinen einmal selbst in die Hand nehmen. Während unseres Festes wird ein Cowboywettlauf, ein Pferdeschweiffangen oder Squaredance mit lautem Yippee-Yeah veranstaltet.

Picknick im Reitercamp

Traumberuf Jockey, Dressur- oder SpringreiterIn? Dann bist du hier richtig!
Bei dieser Geburtstagsparty treffen sich alle Pferdenärrinnen und –narren im Reitercamp.
Mit Frack und Zylinder oder bunten Jockeyblusen und Käppis verkleidet beginnt das lustige Fest.
Beim Lösen eines kniffligen Rätsels können Pferdefans ihr Wissen überprüfen und erfahren bei einem Museumsrundgang sicherlich Neues über ihr Lieblingstier.
Mit den eigenen edlen Rössern (selbst gebastelte Steckenpferden) tretet ihr zu einem Geburtstagsreitturnier an.

Ritterparty - Eine Zeitreise ins Mittelalter zu König Artus und Prinzessin Pfiffigunde

Waren Mädchen schlau und Jungen sportlich? Was spielten die Kinder im Mittelalter? Wie viele Pferde brauchte ein Ritter? Was musste ein Ritterpferd tragen können? Antworten auf  diese Fragen erfährst du bei einer Zeitreise ins Mittelalter.
Mit ritterlichem Wams gekleidet und einem selbst gebastelten Helm auf dem Kopf müssen jedoch als erstes einige Drachen gejagt werden, die sich im Museum versteckt haben. Um auch in Zukunft gewappnet zu sein, wird der neue Ritterhelm natürlich mit auf die heimatliche Burg genommen.


Geburtstagsparty für Sherlock Holms und Dr. Watson

Im Museum wurde eingebrochen! Wer hat versucht, den Museumsschatz zu stehlen? Helft uns die Täter zu finden! Es müssen Tatorte gesichert und Tatwerkzeuge ermittelt werden. Mit Lupen ausgerüstet geht ihr als Detektive auf knifflige Spurensuche durchs Museum und versucht die Täterin oder den Täter zu finden. Wem das gelingt, bekommt ein Detektivdiplom.

Schriftgröße:
Suche:
Formalitäten

Beginn: 15.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.
Max. 10 Schulkinder bis 13 Jahren
Kosten: pauschal 58,-€ inkl. Getränke
Termin und Inhalt nach Absprache.


Ihre Ansprechpartnerin

Ulrike Brockmann
Museumpädagogin
Tel.: 04231/807146
Email: museumspaedagogik(at)dpm-verden.de